Aktuelles

 

Krischan Koch

Krisch Koch (Hamburg) las aus seinem neuen Krimi " Mörder mögen keine Matjes".

Der Titel präsentiert sich so leicht , locker und lebendig, wie all seine Romane, der die Leser  mitnimmt an die Nordsee.

Der 7. Fall von Polizeiobermeister Thies Detlefsen geht diesmal hinaus aus dem beschaulichen - und frei erfundenen - Örtchen Fredenbüll

und mitten hinein in den Hamburger Großstadtdschungel. Ein angespülter Schiffscontainer, ein zutrauliches Äffchen, eine Leiche zwischen

Elektroschrott und ein dubioser Reedereichef: Der durchaus verzwickte Fall, bei dem Thies von der gesamten Belegschaft der Fredenbüller "Hidde Kist"

begleitet wird, gerät beinahe zur Nebensache. Für alle erweckt Krischan  Koch die liebenswert-skurrilen Orginale schnell zum Leben - mit seiner unnachamlich

leichten und humorvollen Feder, zur Lesung aber auch mit einer so wandlungsfähigen Stimme, das die Besucher in der Stadtbücherei das amüsierte Grinsen

kaum noch von den Lippen bekamen. In der Pause gab es Matjeshäppchen. Es war ein toller Abend. Die Bücher von Krischan Koch sind in der Stadtbücherei ausleihbar.