Aktuelles

 

Tipps für die Corona-Zeit

 Die Stiftung Lesen setzt sich unermüdlich für die Förderung der Lese- und Medienkompetenz aller Alters- und Bevölkerungsgruppen ein. Die neue Kategorie „(Vor-)Lesen, Spielen und Lernen in Zeiten von Corona“ unterstützt die vielen Familien und Kinder in Deutschland, die Zuhause sind, mit guten und spannenden Geschichten und Aktionen, damit keine Langeweile aufkommt.

Auf der Website finden sich neben digitalen Vorlesegeschichten, (Vor-)Lese-Apps und Buchtipps auch Bastel- und Aktionsideen, wie zum Beispiel eine #zuhauselesenchallenge. Darüber hinaus gibt es auch Informationen und Materialien für Lehrkräfte.

 

Auch die Akademie für Leseförderung Niedersachsen hat aus aktuellem Anlass eine Ideensammlung zum Lesen  und Lesenlernen in der Familie sowie aktuelle Buchtipps bereitgestellt.

 

#HarryPotterAtHome: In der Nordleihe gibt es aktuell den ersten Band der Harry Potter-Reihe in 22 Sprachen als eBook oder elektronisches Hörbuch mit gleichzeitigem Zugriff!Lassen Sie sich in die Welt des Zauberlehrlings entführen - ganz ohne Wartezeit!

 

Der Norddeutsche Rundfunk hat seit dem 23. März 2020 die Aktion "Live gelesen mit..." ins Leben gerufen. Drei Wochen lang haben Kinderbuchautorinnen und -autoren für Kinder vorgelesen. Cornelia Funke, Ralph Caspers, Sabine Bohlmann und viele andere lasen im Livestream aus ihren Büchern und beantworteten Fragen ihrer kleinen Zuschauer. Alle Lesungen können nachgeschaut werden. Reinschauen lohnt sich!

 

Getreu dem Motto #stayathome, findet sich ab sofort auf der Website der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) eine Liste ausgezeichneter Filme, welche aktuell im TV, in Mediatheken oder auf DVD und BluRay zu sehen sind. Diese Liste wird in den kommenden Wochen ständig aktualisiert. Neben Filmtipps für Kinder und deren Familien, wurde auch eine Auswahl für Erwachsene erstellt.

 

Der Bayrische Rundfunk bietet mit der Mediathek BR Alpha Lernen Lernvideos und Informationen für alle Schulfächer und Klassenstufen an. Auch zum Thema Corona-Pandemie finden sich spannende Videos.

 

Die App StudySmarter stellt in Kooperation mit dem STARK Verlag alle Schulbücher des Verlags und tausende Übungsaufgaben kostenlos zur Verfügung. Damit soll besonders den Abiturienten, die von den Schulschließungen betroffen sind, eine selbstständige und ortsunabhängige Prüfungsvorbereitung ermöglicht werden. Hierfür ist eine Registrierung erforderlich. Sobald die kostenlose Phase beendet ist, wird der Premium-Account automatisch abgestellt, ohne dass etwas unternommen werden muss oder man in eine Abofalle gerät.

 

Die niedersächsischen Landesbibliotheken haben den digitalen Zugang zu ihren Beständen vorrübergehend erleichtert. Die Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek Hannover, die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel  und die Landesbibliothek Oldenburg bieten Nutzerinnen und Nutzern ein vereinfachtes Verfahren für eine zeitlich befristete Online-Registrierung an und verzichten vorübergehend auf eine persönliche Anmeldung. Damit können Interessierte einen Großteil der Online-Angebote und E-Books von Zuhause aus aufrufen. Die Landesbibliotheken verfügen über große Sammlungen an digitalisierter Sach- und Fachliteratur ‒ von öffentlich frei zugänglichen Texten zu unterschiedlichen Wissensgebieten (Open Access), bis hin zu wissenschaftlichen Fachzeitschriften.